Ökologie

Wie bei vielen Menschen, Gruppen und Initiativen, ist die ökologische Verantwortung auch bei HempAge als eine der großen und ernst zu nehmenden Herausforderungen der Neuzeit wahrgenommen worden. In diesem Sinne haben wir den Global Organic Textile Standard als einen ökologisch sinnvollen Leitfaden mit auf die Beine gestellt und lassen uns von ihm als HempAge in den Belangen der Produktion führen. Die Gründe, warum es bei uns bislang keine GOTS zertifizierten Produkte gibt, sind pragmatisch wie auch politisch motiviert und nachzulesen in unserer aktuellen Hanfinfo, wie sie als Download auf unserer Webseite verfügbar ist.

Wie auch immer motiviert, die Gründe leiten uns direkt zu unserer ökologischen Kernintention, dem Material Hanf. Abgesehen vom Tragekomfort der Kleidung, weist diese bewundernswerte Pflanze eine ökologische Bilanz auf, die andere textile Materialien weit in den Schatten stellt:

So benötigt die Pflanze weder Pestizide noch Herbizide, sie ist eigenverträglich, lockert als Tiefwurzler die Boden auf und muss in unseren Breiten nicht einmal bewässert werden.

Als logische Konsequenz macht HempAge nicht nur farbenfrohe und aktuelle Mode aus dieser Naturfaser, sondern engagiert sich in einer Forschungsgesellschaft mbH für technologische Entwicklungen zur effizienteren Nutzbarkeit dieser Pflanze, ebenfalls auf unserer Homepage nachzulesen, unter der Rubrik Forschung und Entwicklung.

 

 

ZEIT ZUM UMDENKEN?!

HempAge ist Mitglied bei:

 fair-wear-logo                eiha-logo

 

GermanFashionModeverband Logo

sachsenleinen.jpg